SATORI-TAG

SATORI bezeichnet im Zen eine tiefgreifende Einsichtserfahrung. Es ist die Erkenntnis einer fundamentalen Wahrheit über uns selbst und die Wirklichkeit.

Im Satori-Prozess arbeiten wir in mit jedem Teilnehmenden der Gruppe mit dem Fokus auf grundlegenden Lebensfragen: "Wer bin ich?" "Was ist Leben?" "Was ist ein anderer?" Die Hauptarbeitsform ist kommunikativ (Kontemplative Dyaden).

Intensive 6-Tages Gruppen werden von Rafael Ebner angeboten. In diesem eintägigen Workshop bieten wir (meine Kollegin Astrid Ackermann und ich) einen Einstieg in den Prozess. Es ist ein Tag, der zutiefst klärend und inspirierend wirken kann. Er kann helfen, sich eigener Muster und Konditionierungen bewusst zu werden; zu erkennen, wie wir für uns selbst und andere Leid erzeugen; und sich von diesen Mustern zu befreien. Wir erhalten ein vertieftes und nährenderes Verständnis davon, wer wir sind.

Teilnahmegebühr: 60-100 Euro (nach eigenem Ermessen)

Nächster Termin:

Samstag, 23. Oktober (10-17 Uhr) mit obligatorischem Vortreffen am Donnerstag, den 21. Oktober (20:15-21:30 Uhr)

Wir führen den Tag online durch. Damit haben wir im vergangenen Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht. Eine gute Strukturierung und Betreuung durch meine Kollegin Astrid und mich gewährleistet auch in diesem Format eine vertiefende Erfahrung.

Noch freie Plätze

Anmeldung und Fragen über das untenstehende Kontaktformular (bitte Titel des Seminars benennen).